Sade | Konzert Diamond Life Tour: Live at Montreux Jazz Festival ’84

Künstler | Musik | Konzert
Spotify Deezer Soundcloud YouTube
YouTube

Höre und schaue diese Playliste auf die Plattformen oben an oder einfach mit den eingebetteten Player unten, ohne die Seite zu verlassen.

Trackliste


01 – Sade – Why Can’t We Live Together [Live] – 1984
02 – Sade – Your Love Is King [Live] – 1984
03 – Sade – Hang On to Your Love [Live] – 1984
04 – Sade – Sally [Live] – 1984
05 – Sade – When Am I Going to Make a Living [Live] – 1984
06 – Sade – I Will Be Your Friend [Live] – 1984
07 – Sade – Cherry Pie [Live] – 1984
08 – Sade – Frankie’s First Affair [Live] – 1984
09 – Sade – Smooth Operator [Live] – 1984
10 – Sade – Snake Bite [Live] – 1984
11 – Sade – Love Affair with Life [Live] – 1984


ID

Sade | #sade
(Helen Folasade Adu, Stuart Matthewman, Andrew Hale, Paul S. Denman)
[1983-…], London, Greater London, Vereinigtes Königreich

Biografie


Sade Adu ist eine nigerianisch-britische Smooth Jazz-, Soul- und R&B-Sängerin / band sowie mehrfache Grammy-Preisträgerin. Bis heute verkaufte sie über 50 Millionen Tonträger.

Fälschlicherweise wird meist angenommen, dass es sich bei Sade um eine Solokünstlerin handelt. Sade Adu tritt jedoch mit drei weiteren Musikern (seit 1984 in derselben Bandbesetzung) auf.

1983 nahm die Band ein Demoband mit vier Stücken auf, darunter Your Love Is King und Smooth Operator. Zunächst wurde es von mehreren Plattenfirmen abgelehnt, weil die Musik zu „jazzig“ klang und nicht dem damals vorherrschenden, durch die Verwendung von Drumcomputern geprägten Musikstil entsprach. Erst nachdem Sade Adu auf der Titelseite der Zeitschrift The Face abgebildet wurde und die Band einen sehr erfolgreichen Auftritt im Londoner Nachtclub Heaven absolvierte, erhielt sie einen Plattenvertrag bei Epic Records. Innerhalb von sechs Wochen wurden im Studio 15 Titel eingespielt, von denen schließlich neun auf das Debütalbum Diamond Life kamen. Sade behielt sich alle Entscheidungen über die Zusammenstellung des Albums vor und lehnte gegen den Widerstand der Plattenfirma mehrere Produzenten ab.

The concert video Live at Montreux Jazz Festival ’84 was recorded the same year on the 13th July 1984 at the Casino of Montreux, Switzerland, during the Montreux Jazz Festival.
[Wikipedia]

Weiterlesen · Von Wikipedia, die kostenlose Enzyklopädie


Eingebettete Player

YouTube


Mehr Titel?

Sade - Best of 84-18Sade - Concert Diamond Tour- Live @ Ahoy' Rotterdam 1984Sade - Concert Diamond Life Tour - Live in Munich 1984Sade - Lovers Rock Tour- Lovers Live 2001Sade - Concert 2011 World Tour- Bring Me Home - Live 2011Sade - Live At Montreux Jazz-Festival 1984

Mehr Konzerte ?


Andere Wünsche?

Die komplette Kollektion der playlists ist über das Menü verfügbar.

Fehlt ein Titel? Einen Titel hinzufügen? Sende deine Anfrage an request@potoclips.com. Service ist nur für registrierte Potoclipers verfügbar.

Gute Session! Hab Spaß!