INXS | Best of 80-02

Künstler | Musik | Best of
Spotify Deezer Soundcloud YouTube
Spotify Deezer Soundcloud YouTube

Höre und schaue diese Playliste auf die Plattformen oben an oder einfach mit den eingebetteten Player unten, ohne die Seite zu verlassen.

Trackliste


80 – INXS – Don’t Change (Original Sin)  – 2011
66 – INXS – Tight – 2002
64 – INXS & Par-T-One – I’m So Crazy – 2001
60 – INXS – Everything [Live] – 1997
59 – INXS – Elegantly Wasted – 1997
53 – INXS – Cut Your Roses Down  – 1993
49 – INXS – Beautiful Girl – 1993
48 – INXS – Not Enough Time – 1992
45 – INXS – Heaven Sent – 1992
42 – INXS – By My Side – 1991
41 – INXS – The Stairs – 1991
35 – INXS – Disappear – 1990
34 – INXS – Suicide Blonde – 1990
33 – INXS – Bitter Tears – 1990
32 – INXS – Never Tear Us Apart – 1988
31 – INXS – New Sensation – 1988
30 – INXS – Devil Inside – 1988
29 – INXS – Mystify – 1988
28 – INXS – Guns In the Sky – 1987
27 – INXS – Mediate – 1987
26 – INXS – Need You Tonight – 1987
25 – INXS & Jimmy Barnes – Good Times – 1986
23 – INXS – Kiss the Dirt (Falling Down the Mountain) – 1986
22 – INXS – This Time – 1985
21 – INXS – What You Need – 1985
12 – INXS – Original Sin – 1983
11 – INXS – To Look at You – 1983
7 – INXS – The One Thing – 1982
2 – INXS – Just Keep Walking – 1980
1 – INXS – Simple Simon – 1980


ID

INXS | #inxs
(Michael Hutchence, Andrew Farriss, Tim Farriss, Kirk Pengilly, Garry Gary Beers, Jon Farriss, J.D. Fortune, Ciaran Gribbin [Joe Echo])
[1977-2012], Sydney, NSW, Australien
Wiki#011

Biografie


INXS (abgeleitet von In Excess) war eine australische Rockband. Sie wurde 1977 von den Farriss-Brüdern als The Farriss Brothers gegründet.

In den 1980er und zu Beginn der 1990er Jahre war die Band eine der prägenden Kräfte der australischen Rockszene und erzielte internationale Erfolge. Ein Karrierehöhepunkt war das Konzert am 13. Juli 1991 im Londoner Wembley-Stadion vor 72.000 Zuschauern. Nach dem Tod des charismatischen Leadsängers Michael Hutchence am 22. November 1997 trat die Band mit wechselnden Frontmännern wie Jimmy Barnes, Terence Trent d’Arby und Jon Stevens auf. Mit Letzterem wurden auch einige Aufnahmen veröffentlicht, die jedoch nicht an die früheren Erfolge anknüpfen konnten.

Im Oktober 2005 wurde der 31-jährige kanadische Ex-Elvis-Imitator J.D. Fortune neuer Leadsänger von INXS. Er setzte sich bei der Reality-Show Rock Star: INXS gegen 14 andere Kandidaten durch. Es wurde eine Single namens Pretty Vegas und das Album Switch veröffentlicht.

Bei einem Konzert in Perth, bei dem INXS als Vorgruppe für Matchbox Twenty auftrat, verkündete der Schlagzeuger Jon Farriss im November 2012 nach 35 Bandjahren die Auflösung.
[Wikipedia]

Weiterlesen · Von Wikipedia, die kostenlose Enzyklopädie


Eingebettete Player

Spotify

Deezer

YouTube


Mehr Titel?

INXS - Zoom 80-02INXS - Live at Rockpalast 1984INXS-Live-Baby-Live-1991INXS-Live-at-Wembley-Stadium-91

Mehr “ Best of „?

  • Viagra Boys - Best of 18-21
    Viagra Boys | Best of 18-21 | 15+
  • Sleaford Mods - Best of 13-21
    Sleaford Mods | Best of 13-21 | 15+
  • Fontaines D.C. - Best of 17-20
    Fontaines D.C. | Best of 17-20
  • Shame - Best of 16-21
    Shame | Best of 16-21 | 15+
  • Idles - Best of 11-21
    Idles | Best of 11-21 | 15+
  • The Strokes - Best of 01-20
    The Strokes | Best of 01-20 | 15+

Andere Wünsche?

Die komplette Kollektion der playlists ist über das Menü verfügbar.

Fehlt ein Titel? Einen Titel hinzufügen? Sende deine Anfrage an request@potoclips.com. Service ist nur für registrierte Potoclipers verfügbar.

Gute Session! Hab Spaß!