Étienne Daho | Best of 82-17

Künstler | Musik | Best of
Spotify Deezer Soundcloud YouTube
Spotify Deezer YouTube

Höre und schaue diese Playliste auf die Plattformen oben an oder einfach mit den eingebetteten Player unten, ohne die Seite zu verlassen.

Trackliste


61 – Étienne Daho – Les Flocons de l’Été – 2017
60 – Étienne Daho – Paris Sens Interdits – 2015
59 – Étienne Daho & Rone – Mortelle – 2015
57 – Étienne Daho – En Surface – 2014
56 – Étienne Daho – La Peau Dure – 2013
55 – Étienne Daho – Les Chansons de l’Innocence – 2013
47 – Étienne Daho – L’Invitation – 2007
33 – Étienne Daho – Idéal – 1999
32 – Étienne Daho – Le Premier Jour (du Reste de Notre Vie) – 1998
30 – Étienne Daho – Soudain – 1997
27 – Étienne Daho & St Etienne (St Etienne Daho) – He’s on the Phone – 1996
26 – Étienne Daho – Au Commencement – 1996
25 – Étienne Daho & Jacques Dutronc – Tous les Goûts Sont Dans ma Nature – 1995
24 – Étienne Daho & St Etienne (St Etienne Daho) – Jungle Pulse – 1995
18 – Étienne Daho – Des Attractions Désastre – 1992
17 – Étienne Daho – Saudade – 1991
11 – Étienne Daho – Le Grand Sommeil [Live] – 1989
8 – Étienne Daho – Épaule Tattoo – 1986
7 – Étienne Daho – Duel au Soleil [Live] – 1986
6 – Étienne Daho – Tombé Pour la France – 1985


ID

Étienne Daho | #etiennedaho
[1957-…], Rennes, Bretagne, Frankreich

Biografie


Étienne Daho ist ein französischer Pop-Sänger und Komponist.

Die Aufnahme seines ersten Albums, Mythomane (1981), fanden in Paris mit den Musikern von Marquis de Sade und Jacno als Produzenten statt. Das Album erhielt gute Kritiken, der kommerzielle Erfolg blieb aber aus, erst 15 Jahre später erhielt die Platte Gold-Status.

Für das zweite Album La Notte La Notte war Franck Darcel der Produzent. Es kam im März 1984 heraus, illustriert mit einem Porträt von Pierre & Gilles. Zwei davon ausgekoppelte Elektropop-Singles Sortir Ce Soir und vor allem Week-End à Rome wurden zu seinem ersten Erfolg. Etienne Daho spielte am 18. April 1985 zum ersten Mal im Olympia vor ausverkauftem Haus. Die Sendung Enfants du rock widmete ihm ein Porträt, in der er im Duo mit Françoise Hardy sang, mit der er befreundet ist. Er wurde mit dem Bus d’Acier als Rock-Künstler des Jahres 1985 ausgezeichnet.

Im selben Jahr veröffentlichte Étienne Daho, die Maxisingle « Tombé pour la France », der Clip dazu wurde von Jean-Pierre Jeunet gedreht. Sein drittes Album, Pop Satori (1986) nahm er in London mit der Gruppe Torch Song von William Orbit, die Single-Auskopplungen « Duel au Soleil » erreicht Platz 17 in den Top 50. Er galt zu dieser Zeit als einer der Hauptdarsteller der französischen Popszene, in der Presse wurde sogar von einer „Dahomania“ gesprochen. Im Folgenden spielte Étienne Daho in Filmen von Olivier Assayas und Virginien Thevenet und gründete sein eigenes Label, um andere Künstler zu produzieren.

Er bestätigte seinen Erfolg mit dem Album Pour Nos Vies Martiennes (1988) dessen Plattenhülle von Guy Peellaert illustriert ist. Die folgende Tournee wurde mit einem Konzert im Marquee Club in London abgeschlossen. Zur selben Zeit wurde das erste Live-Album Live ED veröffentlicht sowie ein Film Tant Pis pour l’Idahoe, auf dem auch ein Duett mit Chris Isaak zu sehen ist. Das nächste Album Paris Ailleurs aus dem Jahr 1991 wurde in New York aufgenommen und von Nick Knight illustriert. Es wurden fünf Singles ausgekoppelt, die Tournee führt durch 14 Länder. Im Jahre 1993 wurde er Nummer 4 der Single-Charts mit einer Cover-Version von Édith Piafs “Mon Manège à Moi”, die für die Kompilation Piaf-Fréhel, Ma Grand-Mère Est une Rockeuse aufgenommen wurde.

Anfang des Jahres 1995 bereitete sich das Gerücht aus, dass Étienne Daho an AIDS erkrankt oder sogar gestorben sei. Er hatte sich 1992 selbst an der Kampagne Urgences für die AIDS-Forschung mit einem Brigitte Fontaine Cover Dommage Que Tu Sois Mort beteiligt. Als Antwort auf dieses Gerüchte nahm er 1995 die EP Reserection (Wiederauferstehung) zusammen mit der englischen Gruppe Saint Etienne unter dem Gruppennamen St. Etienne Daho auf: Etienne Daho adaptierte darin Saint Etienne Titel mit französischen Texten, sein eigener Hit Week-end à Rome wird zu « He’s on the Phone ». In den UK Charts erreicht er den Platz 11, was Étienne Daho die Gelegenheit gab, in der bekannten britischen Fernsehsendung Top of the Pops aufzutreten.

Auf seinem Album Eden sind musikalisch neue Einflüsse von Groove, Jungle und Bossa Nova zu hören. Das Album wurde in London aufgenommen, wo er zu dieser Zeit auch wohnte. Es findet sich darauf das Duett Les Bords de Seine mit Astrud Gilberto. Während seiner „Kaleidoscope tour“ gab er ein Konzert in Londoner I.C.A.. Aus seinem ersten Best-of-Album wurde 1998 die Single « Le Premier Jour (du Reste de Ta Vie) » veröffentlicht, ursprünglich ein Lied von Sarah Cracknell. Er schrieb L’Autre Moi für Jane Birkin und sang im Duo mit Vanessa Paradis Dis-Lui Toi Que Je T’Aime in der französischen Fernsehsendung La Soirée des Enfoirés.

Sein nächstes Album Corps et Armes kam im Jahr 2000 auf den Markt, es wurde in London zusammen mit der Band Les Valentins aufgenommen. Es ist sein erstes Album auf Platz 1 der Album Charts. Musikalisch ist es ein Gegensatz zum elektronischern Vorgängeralbum Eden, mit Streichern und näher am Chanson. Während seiner Tournee Le Tour de l’Été Sans Fin spielte eine Woche im Pariser Olympia auf und trat mit Vanessa Daou auf.

Im Jahr 2003 kam sein neuntes Studioalbum Réévolution heraus. Auf dem Album sind die Titel If, ein Duo mit Charlotte Gainsbourg, das er bereits Solo im Album Ginger Ale aufgezeichnet hatte, das Duo Les Lis d’Eros mit Marianne Faithfull und Retour à Toi, eine Hommage an Phil Spector.

Zwanzig Jahre nach der Erscheinen von Pop Satori, im Jahre 2006, legte Capitol Records das Album wieder auf und Étienne Daho spielte noch einmal das gesamte Album im Olympia beim Festival des Inrockuptibles. Im Jahre 2007 erschien die Platte L’Invitation, die bei den Victoires de la Musique als bestes Rock/Pop Album 2008 ausgezeichnet wurde. Ein Jahr später wurde das Tribute-Album Tombés pour Daho veröffentlicht, an dem sich unter anderem Benjamin Biolay beteiligte.

Sein Album Les Chansons de l’Innocence Retrouvée, das im Jahr 2013 erschien, erhielt wieder gute Kritiken, an den Aufnahmen beteiligt waren unter anderem Nile Rodgers, Dominique A. und Debbie Harry (Blondie).

In seiner Karriere hat Étienne Daho sehr viel mit anderen Musikern im Studio und auf der Bühne zusammengearbeitet, unter anderem mit Brigitte Fontaine, Arthur Baker, Air, Working Week, der Band Comateens, Jane Birkin, Marianne Faithfull, Françoise Hardy, Charlotte Gainsbourg, Vanessa Paradis, Jacques Dutronc und Dani. Er hat auch selbst als Produzent für Platten von Daniel Darc, Bill Pritchard und anderer Künstler gearbeitet.
[Wikipedia]

Weiterlesen · Von Wikipedia, die kostenlose Enzyklopädie


Der in den 1980er Jahren aus der Rock-Welle von Rennes hervorgegangene Etienne Daho ist ein umfassender Künstler. Schon sehr rasch setzte er sich durch und wurde zur unumgänglichen Galionsfigur des französischen Pop. Als Texter, Komponist, Interpret und Produzent innoviert er immer und immer wieder, und dies selbst noch nach dem zehnten Schmuckstück seiner Discographie ohne falschen Ton oder Schwäche. Diese obligate Ikone des Genres, die sowohl bei den jungen Electro-Fans als auch bei den Autoren von Text-Chansons als Vorbild zitiert wird, präsentiert insbesondere Les chansons de l’innocence retrouvée, ein Album, das so ungeduldig wie selten eines erwartet wird.
[Paléo 2015]


Eingebettete Player

Spotify

Deezer

YouTube


Mehr Titel?

Etienne Daho - Best of 82-17Etienne Daho - Concert Diskönoir- Live @ Koko 2014Etienne Daho - Daho Pleyel Paris 2008

Mehr ” Best of “?

  • Jacqui Abbott - Best of 94-20
    Jacqui Abbott | Best of 94-20
  • Briana Corrigan - Best of 89-15
    Briana Corrigan | Best of 89-15
  • Paul Heaton & Jacqui Abbott - Best of 14-20
    Paul Heaton & Jacqui Abbott | Best of 14-20
  • Dave Hemingway - Best of 89-06
    Dave Hemingway | Best of 89-06
  • RJD2 - Best of 01-20
    RJD2 | Best of 01-20
  • Ocean Coulour Scene (OCS) - Best of 90-13
    Ocean Colour Scene (OCS) | Best of 90-13

Andere Wünsche?

Die komplette Kollektion der playlists ist über das Menü verfügbar.

Fehlt ein Titel? Einen Titel hinzufügen? Sende deine Anfrage an request@potoclips.com. Service ist nur für registrierte Potoclipers verfügbar.

Gute Session! Hab Spaß!

board