The Smiths | Best of 83-87

Künstler | Musik | Best of
Spotify Deezer Soundcloud YouTube
YouTube

Höre und schaue diese Playliste auf die Plattformen oben an oder einfach mit den eingebetteten Player unten, ohne die Seite zu verlassen.

Trackliste


27 – The Smiths – London [Live] – 1988
24 – The Smiths – Stop Me If You Think You’ve Heard This One Before – 1987
23 – The Smiths – Girlfriend in a Coma – 1987
22 – The Smiths – Sheila Take a Bow – 1987
21 – The Smiths – Shoplifters of the World Unite – 1987
20 – The Smiths – Ask – 1986
19 – The Smiths – Panic – 1986
18 – The Smiths – The Queen Is Dead – 1986
17 – The Smiths – There Is a Light That Never Goes Out – 1986
16 – The Smiths – Bigmouth Strikes Again – 1986
15 – The Smiths – Some Girls Are Bigger Than Others – 1986
14 – The Smiths – The Boy With the Thorn in His Side – 1985
13 – The Smiths – The Headmaster Ritual – 1985
12 – The Smiths – That Joke Isn’t Funny Anymore – 1985
10 – The Smiths – How Soon Is Now? – 1985
9 – The Smiths – Barbarism Begins at Home – 1985
7 – The Smiths – William, It Was Really Nothing – 1984
5 – The Smiths – What Difference Does It Make? – 1984
4 – The Smiths – This Charming Man – 1983


ID

The Smiths | #thesmiths_
(Steven Patrick Morrissey, Johnny Marr, Mike Joyce, Andy Rourke, Craig Gannon, Ivor Perry)
[1982-1987], Manchester, Greater Manchester, Vereinigtes Königreich
Wiki#005

Biografie


The Smiths war eine britische Indie-Rock-Band der 1980er Jahre.

1982 gründeten der Gitarrist Johnny Marr und der Sänger Morrissey die Band, für die sie auch die Songs schrieben. Nach dem Weggang von Marr löste sich die Gruppe im September 1987 auf.

Die Smiths werden oft als Vorläufer des Indie-Rock angesehen. Die Band hatte vor allem auf den Britpop der 1990er Jahre großen Einfluss. In der Musik der Smiths finden sich Elemente von traditionellem Rock, eingängige Refrains mit markanten Hooklines sowie Versatzstücke aus Punk und Rockabilly. Charakteristisch ist zum einen das Gitarrenspiel Johnny Marrs, insbesondere aufgrund der harmonisch komplexen Pickings und der für Popsongs teilweise ungewöhnlichen Akkordprogressionen. Zum anderen ist Morrisseys Gesangsstil markant, in dem er Belcanto-Elemente, vor allem Koloraturen, und Traditionen des Croonings verbindet. Auf der Textebene finden sich häufig Variationen von Topoi der Melancholie, die mit ironisierendem Sarkasmus konterkariert werden. Morrissey avancierte durch seine assoziationsreiche Lyrik, die teils extravagante Performance und provokante Statements gegenüber der Musikpresse in den 1980er Jahren zu einer Popikone.

Obwohl die Smiths außerhalb Großbritanniens kommerziell kaum erfolgreich waren, stehen sie heute im Rang einer sogenannten Kultband. Viele Rockbands und Musiker (darunter etwa Radiohead, Oasis, Deftones, Placebo, The Libertines, Belle and Sebastian, Muse, Suede, Blur, Paul van Dyk) haben den Smiths Einfluss auf ihre Musik bescheinigt.
[Wikipedia]

Weiterlesen · Von Wikipedia, die kostenlose Enzyklopädie


Eingebettete Player

YouTube


Mehr Titel?

Johnny Marr - Zoom 01-15The Smiths - Zoom 83-87Morrissey - Zoom 88-14

Mehr ” Best of “?

  • Nick Cave - Best of 86-19
    Nick Cave (and the Bad Seeds) | Best of 86-19 | 15+
  • Voyou - Zoom 18-19
    Voyou | Zoom 18-19
  • Jean-Louis Murat - Best of 82-19
    Jean-Louis Murat | Best of 82-19
  • Kavinsky - Best of 06-13
    Kavinsky | Best of 06-13
  • Vampire Weekend - Best of 07-19
    Vampire Weekend | Best of 07-19
  • Metronomy - Best of 06-19
    Metronomy | Best of 06-19

Andere Wünsche?

Die komplette Kollektion der playlists ist über das Menü verfügbar.

Fehlt ein Titel? Einen Titel hinzufügen? Sende deine Anfrage an request@potoclips.com. Service ist nur für registrierte Potoclipers verfügbar.

Gute Session! Hab Spaß!

boardboard